BIOCYBERNETICS

NAHRUNGSERGÄNZUNG AUS ÜBERZEUGUNG

WER WIR SIND & WAS WIR MACHEN

Biocybernetics bietet Ihnen eine breite Produktpalette, die Ihnen die Möglichkeit bietet, Ihre Nahrung durch nach modernsten Erkenntnissen der Wissenschaft ausgewählte, hochqualitative Naturprodukte sinnvoll zu ergänzen, sich wacher und fitter zu halten und durch rein pflanzliche Stoffe Ihr Traumgewicht zu halten oder zu erreichen.

Wenn Sie noch mehr über uns erfahren möchten, hier geht es zur ganzen Geschichte.

Betriebsstätte in Erftstadt

ZUCKERFREI

LAKTOSEFREI

100% VEGAN

D.H.E.A.

Dehydroepiandrosteron

Wild Yams

Was ist D.H.E.A.?

D.H.E.A. steht für „Dehydroepiandrosteron“ welches auch unter „Prasteron“ bekannt ist. Hierbei handelt es sich um ein  hauptsächlich aus Cholesterin in der Nebennierenrinde produziertes Steroidhormon.

Dieses kommt im menschlichen Körper am häufigsten vor. Dieses Prohormon ist die Vorstufe für männliche, sowie für weibliche Sexualhormone (Androgene bzw. Östrogene). D.H.E.A. wird in der Niere zu D.H.E.A.-S umgewandelt. Durch körperliches Training wird der D.H.E.A. Spiegel im Blut angehoben, solange metabolische Reserven im Körper vorhanden sind. Der Gegenspieler von D.H.E.A. ist Cortisol, welches auch als Stresshormon bekannt ist.
D.H.E.A. findet man im Gehirn fünfmal höher konzentriert als in allen anderen Organen. Die Konzentration von D.H.E.A. im Körper ist auch vom Alter abhängig. Erstmalig ist es mit ca. 7 Jahren im menschlichen Organismus zu finden. Von dort an steigert es sich bis zum Lebensalter von 25-30 Jahren, im Alter von 65 Jahren  jedoch ist seine Konzentration auf ca. 10%-20% des Anfangswertes gefallen.

Bei Versuchen mit Männern konnte man einen Rückgang des Körperfettes von 31% auf ca. 16%-11% verbuchen, während das Gesamtgewicht unverändert blieb. Dies war auf einen Rückgang von Fett und die Zunahme von Muskelmasse zurückzuführen. Unter Sportlern wird dieses „Superhormon“ gerne eingesetzt um die Körperzusammensetzung zu optimieren und mehr Muskelmasse aufzubauen. Man könnte sagen, dass man im Alter mehr von D.H.E.A. profitiert als in jungen Jahren.

Wie kann D.H.E.A. mir helfen?

Folgende Wirkungen werden D.H.E.A. zugesprochen:

  • Mehr Energie
  • Verlangsamung des Alterungsprozesses
  • Bessere Laune (lindert Depressionen und Stimmungsschwankungen)
  • Gegen Burn-out
  • Weniger Körperfett (bessere Gewichtskontrolle, vorwiegend bei Männern)
  • Verbessert die Hirnleistung
  • Kann bei Hauterkrankungen helfen
  • Kann die Fettstoffwechselstörungen hilfreich sein.
  • Diabetes
  • Knochenstoffwechselstörungen
  • Hilft bei kardiovaskulären Krankheiten
  • Gesteigerte Libido

Die Wirkung von D.H.E.A. wird sehr unterschiedlich empfunden.

Gibt es Nebenwirkungen?

Bei zu hoher Dosierung von D.H.E.A. kann es zu Akne oder vermehrtem Haarwuchs kommen. Bei Frauen wurde vereinzelt eine tiefere Stimmlage festgestellt. Diese Symptome sind nur bei einer Überdosierung zu vermerken. Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten konnten bisher nicht nachgewiesen werden.

Wie stellen wir unser D.H.E.A. her?

D.H.E.A. wird aus der mexikanischen Yamswurzel gewonnen. Zudem ist es bioidentisch mit unserem körpereigenen Hormon.

Alle Produkte 100% vegan

ZUCKERFREI

LAKTOSEFREI

100% VEGAN

NADH

Nikotinamid-Adenin-Dinucleotid-Hybrid

Was ist NADH?

NADH steht für „Nikotinamid-Adenin-Dinucleotid-Hybrid“ auch bekannt als Coenzym1.
NADH ist im Wesentlichen bei der Energiegewinnung in der Zelle beteiligt. NADH stellt hierbei den Wasserstoff, der mit dem Sauerstoff in der Zelle reagiert um Energie zu erzeugen. NADH könnte man als Treibstofflieferanten bei der Energiegewinnung bezeichnen.
NADH ist ein körpereigenes Enzym, welches vorwiegend dort im Körper zu finden ist, wo Energie erzeugt wird. Die höchsten Konzentrationen findet man im Herzen und im Gehirn. Mit zunehmendem Alter nimmt die Produktion von NADH ab.

Die Produktion von NADH lässt mit zunehmendem Alter nach.
Positive Effekte im Bereich des Immunsystems und der Produktion von Neuro­transmittern werden erzielt.

Es ist bekannt, dass NADH von Ärzten/Therapeuten bei Erkrankungen von Parkinson, Alzheimer, Schlaganfällen, Hepatitis sowie als weiteres Mittel bei ADS (Aufmerksamkeitsdefizit-Syndrom) eingesetzt wird.

Vitamin-B-Komplex: ist wichtig für Wachstum, Entwicklung und Stoffwechsel

Folsäure: wirkt bei der Bildung von Blutkörperchen und Schleimhautzellen mit. Außerdem hilft sie beim DNA-, RNA- und Proteinstoffwechsel und beim Abbau der Säure Homocystein, welche für das Herz-Kreislauf-System schädlich sein kann

Wie kann NADH mir helfen?

NADH ist bis jetzt der einzige Wirkstoff, nach dessen Einnahme bei einer Studie Verbesserungen bei Alzheimer nachgewiesen werden  konnten. Das Gehirn wird dank NADH wieder besser mit Energie versorgt.
Auch bei Depressionen wurden oft Verbesserungen durch NADH festgestellt. Aber nicht nur bei älteren Menschen, Alzheimer- oder Parkinson-Patienten wurden Verbesserungen nachgewiesen. Bei Studien mit Sportlern konnte man Leistungssteigerungen feststellen.

Folgende Wirkungen sollen durch NADH verbessert werden:

  • Höhere Leistungsfähigkeit des Gehirns und des ganzen Körpers
  • Behebung von Schlafstörungen
  • Höhere Lebensdauer von Zellen (Herz, Leber)
  • Optimale Energiegewinnung
  • Stimulation des Adrenalin- und Nitroxidpegels
  • Schnelle Wirksamkeit
  • Osteoporose vorbeugend

Bei langjährigen Vegetariern oder Veganern könnte es zu einem Mangel an NADH kommen.

Gibt es Nebenwirkungen?

Es gibt keine Nebenwirklungen. NADH wird nicht ausgeschieden. Es oxidiert zu NAD+, welches wiederum eine wesentliche Rolle beim Alterungsprozess spielt. Hierbei verkürzen sich unsere DNA Stränge und werden mittels Enzymen wieder aufgebaut (Telomerase). Bis jetzt sind keine Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten bekannt.

Wie stellen wir unser NADH her?

NADH wird aus Bierhefe gewonnen. Bierhefe ist reich an Niacin (Vitamin B3) welches den Ausgangstoff für NADH bereitstellt.

ZUCKERFREI

LAKTOSEFREI

100% VEGAN

WEIHRAUCH

Boswellia serrata

Was ist Weihrauch?

Aus der Kirche kennt ihn jeder – doch was sich hinter dem „typischen Weihrauchgeruch“ versteckt, wissen nur wenige. Weihrauch ist das getrocknete Harz des „Weihrauchbaumes“ – einer kargen, buschartigen Pflanze, die vor allem in den Trockengebieten Indiens, Arabiens und Afrikas wächst. „Boswellia Sacra“ heißt sie in Arabien, „Boswellia Serrata oder Sarteri“ in Indien. Noch heute liegt das Zentrum der Weihrauchgewinnung in der Region von Jemen und Oman – der so genannten Weihrauchküste. Gewonnen wird Weihrauch, indem die Rinde des Baumes mit einem Messer angeritzt wird. Das austretende, noch durchsichtige Harz trocknet unter der Wüstensonne, wird fest und weiß. Dann wird es abgeschabt – und auf den Markt getragen. Immer noch ist Weihrauch eine kostbare Substanz. Früher hat man sie sogar gegen das gleiche Gewicht an Gold aufgewogen.

Verwendet wurde Weihrauch schon immer auf zwei grundverschiedene Arten: Als Rauch – und aus Substanz selbst. Die alten Ägypter nutzten Weihrauch zur Herstellung von Salben zur Wundbehandlung. Hippokrates setzte ihn ein gegen Krankheiten der Atemwege und des Darmes. Auch die ayurvedische Medizin in Indien setzte (und setzt) vor allem auf die entzündungshemmende Wirkung. Auch die heilige Hildegard von Bingen kannte den Weihrauch, empfahl ihn gegen Schwerhörigkeit und Ohrgeräusche.

Die entzündungshemmende Wirkung von Weihrauch ist auf die Boswelliasäure zurückzuführen.

Wie kann Weihrauch mir helfen?

Folgende Wirkungen spricht man Weihrauch zu:

  • Entzündungshemmend
  • Schmerzlindernd
  • lindert rheumatische Beschwerden
  • Arthritis lindernd
  • Bei Darmentzündungen (Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Kallangene Kollitis)
  • Muskel- und Gelenkschmerzen
  • Bronchitis
  • Asthma
  • Hautkrankheiten (Neurodermitis)
Gibt es Nebenwirkungen?

Bei Überdosierung kann es zu Magen-Darm-Beschwerden kommen. Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind nicht bekannt.

Wie stellen wir unseren Weihrauch her?

Beim Weihrauch gibt es Qualitätsunterschiede. Neben der regelmäßigen Erntezeit spielt auch das Alter des Baumes eine Rolle. Je älter der Baum umso qualitativ hochwertiger ist das gewonnene Harz. Ältere Bäume liefern größere Kristalle die von besserer Reinheit sind. Dabei ist der Gehalt der ätherischen Öle das Hauptkriterium. Es gibt unterschiedliche Färbungen die sich aus den verschiedenen Anbaugebieten und Klimalagen ergeben.
Wir legen größten Wert auf Qualität!

ZUCKERFREI

LAKTOSEFREI

100% VEGAN

Q10

Coenzym Q10

Was ist Coenzym Q10?

Q10 nimmt eine bedeutende Rolle im Energiestoffwechsel ein und ist erforderlich für ein funktionierendes Immunsystem. 95% unserer energieliefernden Stoffwechselprozesse sind auf die Gegenwart von Q10 angewiesen. Bei der Bildung von zellulärer Energie spielt Q10 eine Schlüsselrolle (es entsteht biochemische Energie in Form von ATP).
Vor einer ausreichende Q10-Versorgung profitiert der Körper in hohem Maße, denn seine Fähigkeit die Zellen vor Angriffen von Freien Radikalen zu schützen, aber auch seine zentrale Rolle als Aktivator im Energiestoffwechsel – vor allem bei atmungsaktiven Gewebe – lässt Q10 zu einem unverzichtbaren Begleiter werden. Die gleichzeitige Zufuhr von Vitamin E führt zu einer drastischen Verstärkung des Q10-Effektes auf die Energieleistung von Herz und Skelettmuskulatur. Seine zahlreichen Doppelbindungen im Seitenstrang und im Chinon-Ring machen ihn zu einem überaus wichtigen Radikalenfänger.

Q10 Plus bedeutet: Schutz, Kraft und Leistung = volle Energie!

Wie kann Coenzym Q10 mir helfen?

Folgende Eigenschaften werden Q10 zugesprochen:

  • Verlangsamter Alterungsprozess
  • Steigert Fettverbrennung
  • Stärkt das Immunsystem
  • Zellgesundheit
  • Entzündungshemmend
  • Stärkung von Herz und Kreislauf
Gibt es Nebenwirkungen?

Q10 ist bei geringer Dosierung (10-30mg / Tag) unbedenklich.

Wechselwirkungen sind nur in Verbindung mit der Einnahme von blutgerinnungshemmenden Mitteln bekannt. Hier sollten sie Rücksprache mit Ihrem Arzt halten.

ZUCKERFREI

LAKTOSEFREI

100% VEGAN

BIO-OPTIN

100% reines Apfelpektin

Was ist BIO-OPTIN (Apfelpektin)?

Wie gesund Äpfel sind ist wohl den meisten bekannt. Neben Vitaminen und Pflanzenstoffen liefert das Pektin des Apfels Ballaststoffe für den menschlichen Körper. Gerade bei Durchfall kann Pektin helfen, die Darmflora wieder in Einklang zu bringen. Darüber hinaus kann Apfelpektin bei Diäten als Unterstützung eingesetzt werden. Es liefert Ballaststoffe die ein zusätzliches Sättigungsgefühl vermitteln.

Wie kann Apfelpektin mir helfen?

Folgende Eigenschaften werden Apfelpektin zugesprochen:

  • Hilft bei Durchfallerkrankungen
  • Liefert Ballaststoffe
  • regeneriert die Darmflora
Gibt es Nebenwirkungen?

Wechselwirkungen von Apfelpektin mit anderen Wirkstoffen sind bisher nicht bekannt.

ZUCKERFREI

LAKTOSEFREI

100% VEGAN

L-CARNOSIN

MIT GRÜNTEEEXTRAKT UND VITAMINEN

Was ist L-Carnosin?

L-Carnosin ist eine natürliche körpereigene Substanz, die aus den Aminosäuren Beta-Alanin und L-Histadin besteht. Der L-Carnosinspiegel des Körpers nimmt mit zunehmendem Alter ab. Dabei wird der Körper für Krankheiten und den Alterungsprozess anfälliger. L-Carnosin zählt zu den Super-Antioxidansmitteln, weil es destruktive freie Radikale eliminiert und Gifte im Körper ausschwemmt. Es stärkt das Immunsystem, verhindert Zellschädigungen und fördert die Wundheilung. Wissenschaftler behaupten das mit L-Carnosin der Alterungsprozess aufgehalten wird.

Wie kann L-Carnosin mir helfen?

Folgende Eigenschaften werden L-Carnosin zugesprochen:

  • Hilft Körperfett in  Energie umzuwandeln
  • Senkt den Blutdruck
  • Verbessert anaerobische athletische Leistungen
  • Unterstützt das Immunsystem
  • Wirkt vorbeugend gegen Krebs
  • Lindert Magengeschwüre
  • Hat einen Anti-Aging Effekt
Gibt es Nebenwirkungen?

Eine Wechselwirkungen von L-Carnosin mit anderen Wirkstoffen ist bisher nicht bekannt.

ZUCKERFREI

LAKTOSEFREI

100% VEGAN

AMINOS

AMINOSÄURENKOMBINATION

Was ist Amino?

Aminosäuren als Energieträger sind ähnlich wie Fett und Kohlenhydrate mit dem Unterschied, dass sie Stickstoff enthalten. Aminosäuren sind in der Lage Gewebe, Muskeln, Organe, sowie Haut und Haare zu bilden. Darüber hinaus bilden sie die Vorstufe zu Enzymen und Neurotransmittern. Wenn man Aminosäuren hört, denkt man wohl als erstes an Kraftsport. Hier wurde schnell erkannt, dass ein Mangel von Aminosäuren die Leistungsfähigkeit stark beeinflussen kann.

Wie kann Amino mir helfen?

Folgende Eigenschaften werden den Aminosäuren zugesprochen:

  • Fettverbrennung
  • kann den Blutdruck senken
  • Osteoporose
  • verbessert den NOH Stoffwechsel
  • Unterstützt das Immunsystem
  • Leistungsfähigkeit
Gibt es Nebenwirkungen?

Eine Wechselwirkungen Aminosäuren mit anderen Wirkstoffen ist bisher nicht bekannt.

ZUCKERFREI

LAKTOSEFREI

100% VEGAN

Sie möchten direkt bei uns bestellen?

Besuchen Sie unseren Onlineshop!

KONTAKT

Reden Sie mit uns

Schreiben Sie uns eine Nachricht

Send message

Kontakt

Adresse:
Otto-Hahn-Allee 23, 50374 Erftstadt

Telefon:
Tel.: +49 (0) 2235 74447
Fax: +49 (0 )2235 72966

Email:
info@biocybernetics.de