Weihrauch – Boswellia Serrata

17,00 

Weihrauch

Boswellia Serrata Kapseln

Folgende Wirkungen spricht man Weihrauch zu:

  • Entzündungshemmend
  • Schmerzlindernd
  • lindert rheumatische Beschwerden
  • Arthritis lindernd
  • Bei Darmentzündungen (Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Kallangene Kollitis)
  • Muskel- und Gelenkschmerzen
  • Bronchitis
  • Asthma
  • Hautkrankheiten (Neurodermitis)

 

Kategorie: Artikelnummer: 08045 Schlagwörter:

Beschreibung

WEIHRAUCH

Boswellia serrata

Was ist Weihrauch?

Aus der Kirche kennt ihn jeder – doch was sich hinter dem „typischen Weihrauchgeruch“ versteckt, wissen nur wenige. Weihrauch ist das getrocknete Harz des „Weihrauchbaumes“ – einer kargen, buschartigen Pflanze, die vor allem in den Trockengebieten Indiens, Arabiens und Afrikas wächst. „Boswellia Sacra“ heißt sie in Arabien, „Boswellia Serrata oder Sarteri“ in Indien. Noch heute liegt das Zentrum der Weihrauchgewinnung in der Region von Jemen und Oman – der so genannten Weihrauchküste. Gewonnen wird Weihrauch, indem die Rinde des Baumes mit einem Messer angeritzt wird. Das austretende, noch durchsichtige Harz trocknet unter der Wüstensonne, wird fest und weiß. Dann wird es abgeschabt – und auf den Markt getragen. Immer noch ist Weihrauch eine kostbare Substanz. Früher hat man sie sogar gegen das gleiche Gewicht an Gold aufgewogen.

Verwendet wurde Weihrauch schon immer auf zwei grundverschiedene Arten: Als Rauch – und aus Substanz selbst. Die alten Ägypter nutzten Weihrauch zur Herstellung von Salben zur Wundbehandlung. Hippokrates setzte ihn ein gegen Krankheiten der Atemwege und des Darmes. Auch die ayurvedische Medizin in Indien setzte (und setzt) vor allem auf die entzündungshemmende Wirkung. Auch die heilige Hildegard von Bingen kannte den Weihrauch, empfahl ihn gegen Schwerhörigkeit und Ohrgeräusche.

Die entzündungshemmende Wirkung von Weihrauch ist auf die Boswelliasäure zurückzuführen.

Wie kann Weihrauch mir helfen?

Folgende Wirkungen spricht man Weihrauch zu:

  • Entzündungshemmend
  • Schmerzlindernd
  • lindert rheumatische Beschwerden
  • Arthritis lindernd
  • Bei Darmentzündungen (Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Kallangene Kollitis)
  • Muskel- und Gelenkschmerzen
  • Bronchitis
  • Asthma
  • Hautkrankheiten (Neurodermitis)

 

 

Wie stellen wir unseren Weihrauch her?
Beim Weihrauch gibt es Qualitätsunterschiede. Neben der regelmäßigen Erntezeit spielt auch das Alter des Baumes eine Rolle. Je älter der Baum umso qualitativ hochwertiger ist das gewonnene Harz. Ältere Bäume liefern größere Kristalle die von besserer Reinheit sind. Dabei ist der Gehalt der ätherischen Öle das Hauptkriterium. Es gibt unterschiedliche Färbungen die sich aus den verschiedenen Anbaugebieten und Klimalagen ergeben.
Wir legen größten Wert auf Qualität!

Verwendet wurde Weihrauch schon immer auf zwei grundverschiedene Arten: Als Rauch – und aus Substanz selbst. Die alten Ägypter nutzten Weihrauch zur Herstellung von Salben zur Wundbehandlung. Hippokrates setzte ihn ein gegen Krankheiten der Atemwege und des Darmes. Auch die ayurvedische Medizin in Indien setzte (und setzt) vor allem auf die entzündungshemmende Wirkung. Auch die heilige Hildegard von Bingen kannte den Weihrauch, empfahl ihn gegen Schwerhörigkeit und Ohrgeräusche.

Gibt es Nebenwirkungen?

Bei Überdosierung kann es zu Magen-Darm-Beschwerden kommen. Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind nicht bekannt.

Wie stellen wir unseren Weihrauch her?

Beim Weihrauch gibt es Qualitätsunterschiede. Neben der regelmäßigen Erntezeit spielt auch das Alter des Baumes eine Rolle. Je älter der Baum umso qualitativ hochwertiger ist das gewonnene Harz. Ältere Bäume liefern größere Kristalle die von besserer Reinheit sind. Dabei ist der Gehalt der ätherischen Öle das Hauptkriterium. Es gibt unterschiedliche Färbungen die sich aus den verschiedenen Anbaugebieten und Klimalagen ergeben.
Wir legen größten Wert auf Qualität!

 

Inhalt:

40% Inulin, 32% Weihrauch-Extrakt, Pflanzenzellulose
Trennmittel: Kieselsäure, Magnesiumsalze der Speisefettsäuren
Eine Kapsel enthält: 250mg Inulin, 200mg Weihrauch-Extrakt

Verzehrempfehlung: 1 Kapsel mit Flüssigkeit verzehren.
Die angegebene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.
Nicht in die Hände von Kindern gelangen lassen.
Nahrungsergänzungsmittel sollten nicht als Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung verwendet werden.

Gibt es Nebenwirkungen?
Bei Überdosierung kann es zu Magen-Darm-Beschwerden kommen. Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten sind nicht bekannt.

 

 

ZUCKERFREI

LAKTOSEFREI

100% VEGAN

Biocybernetics – Nahrungsergänzung aus Überzeugung
Bis heute versuchen wir unter Berücksichtigung ethischer und moralischer Gesichtspunkte unsere Produkte zum Wohle des Menschen zu gestalten. Dabei achten wir auf Herkunft unserer Ressourcen und die Bedingungen, unter denen diese hergestellt werden.

Der schonende Umgang mit natürlichen Rohstoffen und der Schutz unserer natürlichen Lebensgrundlagen ist für uns oberstes Gebot.

 

Unsere Nahrungsergänzungsmittel sind zu 100% Vegan, GMO-frei, laktosefrei, glutenfrei und zuckerfrei

Bei der Herstellung unserer Nahrungsergänzungsmittel legen wir höchsten Wert auf hochwertige Rohstoffe

Zusätzliche Informationen

Gewicht 37,8 kg
Größe 12 × 4 × 4 cm